Naturwissenschaftliche Informationsnetze

Aus Imstwiki
Version vom 10. Juli 2019, 15:05 Uhr von Th (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

„Naturwissenschaftliche Informationsnetze“ als neues Fach in der Oberstufe des Realgymnasiums als Mittel zur Förderung des Interesses an Naturwissenschaften.

Anhand von fächerübergreifenden Projekten werden den Schülern/innen grundlegende naturwissenschaftliche Kenntnisse und Arbeitsweisen vermittelt. Mittels des Projektes „Hygiene“ für die neunte Schulstufe soll erstmals evaluiert werden, in wie weit die von uns gesteckten Projektziele „Förderung des selbstständigen Arbeitens“ und „Reflektieren und Argumentieren“ tatsächlich erreicht werden. Das erste Ziel wurde zum Großteil erreicht, nur längerfristige Abgabetermine haben sich als Problem herauskristallisiert. Beim Ziel „Reflektieren und Argumentieren“ konnten wir feststellen, dass dieser Bereich vielen Schüler/innen Schwierigkeiten bereitet; für eine breitere Evaluation zur Erreichung dieses Ziels wären hingegen noch weitere Untersuchungen nötig.


Autor/in: Anna Killmeyer
Durchführende Institution/en: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Wien XI (911026)
Fach/Fächer: Deutsch; Mathematik; Physik; Chemie; Biologie
Schulstufe/n: 9. Schulstufe


Dateien: Kurzfassung, Langfassung

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation