Analyse der Kooperationsmöglichkeiten von Schule und Universität im Rahmen der Fachdidaktikausbildung von LehramtskandidatInnen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Imstwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 12: Zeile 12:
  
 
[[Category:Fonds S2]] [[Category:Grundbildung]] [[Category:Standards]][[Category: Anwendungsorientierung]]  
 
[[Category:Fonds S2]] [[Category:Grundbildung]] [[Category:Standards]][[Category: Anwendungsorientierung]]  
[[Category: Berufsbildung]][[Category:Themenorientierter Unterricht]][[Category:Selbstständiges Lernen]]
+
[[Category: Berufsbildung]][[Category:Lehramtstudium]][[Category:Selbstständiges Lernen]]
 
[[Category:Universität Wien]] [[Category:Biologie]] [[Category:2004/05]]
 
[[Category:Universität Wien]] [[Category:Biologie]] [[Category:2004/05]]

Version vom 22. August 2007, 16:56 Uhr

An der Universität Wien gibt es in der Ausbildung der BiologielehrerInnen eine verpflichtende Lehrveranstaltung zum Projektunterricht. In folgendem Beitrag werden wesentliche Punkte zur Weiterentwicklung identifiziert. Grundlage waren ein Interview mit den Lehrveranstaltungsleitern der drei Parallelkurse sowie der Probelauf eines völlig neu konzipierten Kurses im Sommersemester 2005.


Autor/in: Günther Pass
Schultyp: Universität Wien
Fach/Fächer: Biologie


Dateien: Kurzfassung, Langfassung

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation