Unterrichts- und Schulentwicklung im schulautonomen Zweig „Englisch als Arbeitssprache“ für den IKT-Unterricht der AHS

Themenprogramm: Informatik kreativ unterrichten

Im schulautonomen Zweig „Englisch als Arbeitssprache“ wurde der Informatikunterricht der 5. und 6. Schulstufe neu konzipiert. Lehrkräfte und Native-Speakers haben gemeinsam den bisherigen Unterricht, englischsprachiges Unterrichtsmaterial, Unterrichtsideen von anderen Schulen/Institutionen und internationale Zertifikate auf Unterrichtstauglichkeit analysiert, verglichen und auf den Erkenntnissen basierend neue Unterrichtskonzepte erprobt und schließlich die Ergebnisse gesammelt und evaluiert. In einer Lernplattform steht der Schule nun ein Unterrichtskonzeptpool mit englischsprachigen Materialien in Form von Arbeitsaufträgen, E-Learning-Einheiten, weiterführenden Links und Erfahrungen zur Verfügung. Die Evaluationsergebnisse zeigen eine große Zufriedenheit der SchülerInnen und Lehrkräfte mit dem englischsprachigen Unterrichtsmaterial und die SchülerInnen zeigen im Vergleich zu rein deutschsprachigen Klassen keine Schwächen bei deutschsprachigen Aufträgen.


Projektnehmer/in: MMag. Martin Kastner
Durchführende Institution: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium (202026)
Fächer: Informatik, Fremdsprachen
Schultyp: AHS
Schulstufen: 5 und 6
Dateien: Langfassung, Kurzfassung


IMST-Wiki-Kategorien