Informatik begreifen

Themenprogramm: Informatik kreativ unterrichten

Das Projekt “Informatik begreifen” ist eine informationstechnologische Intervention in den Sachunterricht an Volksschulen. Die involvierten AHS-SchülerInnen schlüpfen in diesem Projekt in LehrerInnenrollen und versuchen, durch spielerische Maßnahmen das Interesse der VolksschülerInnen an informationstechnischen Sachverhalten bzw. an der Informatik zu wecken und zu fördern. Ein besonderes Augenmerk wird in diesem Zusammenhang auf genderspezifische Unterschiede gelegt. Ziel ist es auch, den VolksschullehrerInnen bewusst zu machen, dass der Einsatz des Computers bzw. informatischer Anwendungen sehr wohl im Unterricht Platz haben kann und auch soll. Ergebnis: Ja, es ist möglich sowohl Buben als auch Mädchen im Volksschulalter für die Informatik zu begeistern. Versuchen Sie es! Durch die Kombination von bereits bekannten Themenbereichen aus dem Sachunterricht mit Themengebieten in der Informatik liefert der vorliegende Projektbericht Umsetzungsideen sowohl für LehrerInnen an Volksschulen, als auch an Gymnasien-Unterstufen und Hauptschulen.


Autor/in: Melanie Schein
Durchführende Institution/en: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium 9100 Völkermarkt (208016)
Fach/Fächer: Mathematik, Sachunterricht
Schulstufe/n: 3. und 8. Schulstufe


Dateien: Kurzfassung, Langfassung, Anhang1, Anhang2


IMST-Wiki-Kategorien