IMST baut mit LEGO®

Kind baut mit Lego
Ausschreibung als PDF herunterladen

  • Sie unterrichten in einer Volksschule?
  • Sie möchten in Ihrem Unterricht technische oder informatische Impulse setzen und Ihren SchülerInnen eine digitale Grundbildung bieten?
  • Ihre Klasse bzw. Schule ist mit Tablets ausgestattet?
  • Sie wollen mit Ihrem Lehrerinnen- und Lehrerkollegium und Ihren Schülerinnen und Schülern mit LEGO® WeDo-Bausätzen arbeiten?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Ausschreibung

Gemeinsam mit LEGO® Education möchte die vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung finanzierte Initiative IMST (Innovationen machen Schulen Top) bereits in der Volksschule digitale Grundbildung sicherstellen und Sie bei der Umsetzung im Unterricht unterstützen. Wir suchen für den Zeitraum Jänner 2019 bis Juni 2020 Volksschulen, in denen jeweils mindestens zwei Lehrpersonen mit ihren SchülerInnen im Unterricht technische bzw. informatische Akzente setzen oder eine Verknüpfung zwischen Technik und anderen Fächern herstellen wollen. Voraussetzung ist, dass ein LehrerInnenteam (an Ihrer Schule oder schulübergreifend z.B. Kleinstschulen) an einer gemeinsamen Projektidee arbeiten möchte und die Schule(n) über Tablets verfügt. Idealerweise ist die Kooperation bzw. Zusammenarbeit schon im Vorfeld geklärt. Alle kooperierenden Schulen stellen jeweils einen eigenen Projektantrag.

LEGO® stellt im Rahmen des Projekts LEGO® Education WeDo 2.0 Bausets zur Verfügung (Richtwert: ein Set für zwei bis drei SchülerInnen), um damit einen digital unterstützten, kompetenzorientieren Unterricht zu entwickeln. IMST unterstützt Sie und Ihr Team im Rahmen von SQA und der Schulentwicklung. Neben dem kreativen Bauen mit Legosteinen werden auch Bereiche wie informatisches Denken, sprachliches Formulieren (schriftlich, mündlich) und technische Fragen (Motoren, Sensoren) in den Fokus gerückt. So leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur informatischen und technischen Grundbildung (vgl. http:// digikomp.at > digi.komp4 Volksschule) und fördern nebenbei auch sprachliche Fähigkeiten.

Sie arbeiten im Team an Ihrer Schule oder schulübergreifend und finden über die IMST-Community Anregungen und österreichweiten Austausch. Wir laden Sie ein, Ihre gewonnenen Erfahrungen an andere Kolleginnen und Kollegen weiterzugeben. Auf diese Weise leisten Sie wertvolle Beiträge für den Status einer Expert.Schule im Bereich der österreichweiten Initiative von eEducation Austria des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Auch eine Teilnahme an der FIRST® LEGO® League Junior ist möglich.

IMST bietet ...

  • Betreuung und Beratung beim Einsatz von LEGO® WeDo 2.0 im Unterricht im Rahmen des Themenprogramms „Kompetenzorientiertes Lernen mit digitalen Medien“.
  • Zugang zu einer Community von interessierten und motivierten Lehrerinnen und Lehrern für den wechselseitigen Austausch über Bundesland- und Schulgrenzen hinweg.
  • IMST unterstützt Sie und Ihren Schulstandort bei strategischen Überlegungen hinsichtlich Ihrer Schulentwicklung

LEGO® Education bietet ...

Bereitstellung von LEGO® Education WeDo 2.0 Sets (Richtwert ein Set für zwei bis drei SchülerInnen) für Ihre Schule. Die Bausätze gehen nach Projektende in das Eigentum der Schule über.

Was erwarten wir von Ihnen bzw. Ihrer Schule?

  • Durchführung eines IMST-Projekts in Ihrer Volksschule, die sich mit informatischer Grundbildung in der Primarstufe auseinandersetzen möchte.
  • Bereitstellung von Tablets für die Steuerung der Geräte.
  • Teilnahme an zwei verpflichtenden IMST-Workshops.
  • Verfassen eines Projektberichts am Projektende (Juni 2020).
  • Finanzierung der Reisekosten zu den IMST-Workshops. Wir laden Sie zur Weitergabe Ihrer Erfahrungen und Erkenntnisse an andere Lehrpersonen an Volksschulen im Zuge der eEducation Initiative ein.

Wir laden Sie zur Weitergabe Ihrer Erfahrungen und Erkenntnisse an andere Lehrpersonen an Volksschulen im Zuge der eEducation Initiative ein.

Welche Informationen soll ein Antrag beinhalten?

  • Klar erkennbare pädagogisch-didaktische Zielsetzung: Was soll mit dem Projekt im Unterricht auf SchülerInnen-, LehrerInnen- und Schulebene erreicht werden?
  • Konkrete Pläne zur Durchführung: Zeitplan, beteiligte Personen.
  • Überlegungen, wie das Erreichen der Ziele im Laufe des Projekts überprüft werden kann.
  • Vorhaben zur Verbreitung der Projektergebnisse.

Ablauf des Projektjahrs und voraussichtlicher Terminplan:

  • Einreichung der Online-Anträge bis 20. Jänner 2019 unter http://www.imst.ac.at.
  • Begutachtung und Genehmigung der eingereichten Anträge bis Ende Jänner 2019.
  • Fördervereinbarung zwischen dem Projekt IMST, den ProjektnehmerInnen und der jeweiligen Schule(n) bis spätestens Februar 2019. Projektstart für alle Projekte im Rahmen eines Start Ups im März 2019.

Programmträger des Themenprogramms „Kompetenzorientiertes Lernen mit Digitalen Medien“

  • Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz
  • Fachhochschule Oberösterreich, Campus Hagenberg, Department für Kommunikation, Wissen und Medien

Antragsberatung

Benötigen Sie Hilfestellung bei der Antragsberatung? Haben Sie Fragen? Ist Ihnen etwas unklar? Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir melden uns gerne auch telefonisch bei Ihnen.

Kontakt

Barbara Zuliani
IMST-Themenprogramm „Kompetenzorientiertes Lernen mit digitalen Medien“
Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz
Salesianumweg 3, 4020 Linz
E-Mail: barbara.zuliani@ph-linz.at

Christine Oschina
Projekt IMST
Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung (IUS)
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Sterneckstraße 15, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
E-Mail: christine.oschina@aau.at

 

IMST-Lego Education Antrag erstellen

Frosch aus Lego-Steinen gebaut